Logo ForSA

Allgemeine Geschäftsbedingungen (gültig seit dem 01.11.2017)

- Anmeldungen:

Anmeldungen müssen schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) erfolgen. Die Anmeldung - sofern kein Verstoß gegen diese AGB vorliegt - gilt als angenommen, sofern nicht innerhalb von drei Werktagen eine Ablehnung durch F o r S A Fortbildungen & Seminare für Anwälte erfolgt. Eine schriftliche Bestätigung und eine Rechnung über die Seminargebühr wird per E-Mail versandt.

- Seminargebühren:

Die Gebühren sind 14 Tage nach Rechnungsdatum fällig. Bei mehrtägigen Veranstaltungen ist eine Buchung von einzelnen Modulen möglich. Gutscheine, Umbuchungsbestätigungen und rabattrelevante Nachweise müssen der Anmeldung beigefügt sein; eine nachträgliche Einlösung ist nicht möglich.

- Rabatt:

Bei der Buchung von vier Seminar-Modulen aus einem Fachgebiet erhält der Kunde einen Rabatt von 50% auf das vierte gebuchte Modul, ungeachtet einer Stornierung seitens F o r S A. Sollte der Kunde einen oder mehrere Blöcke stornieren, so verliert die Rabattregelung ihre Gültigkeit.

Rechtsanwälte, deren Erstzulassung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Referendare und Assessoren, deren Staatsexamen nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten ebenfalls eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung einen Nachweis bei.

- Stornierung von Anmeldungen:

Eine Stornierung ist jederzeit, spätestens jedoch 10 Tage (Eingang bei F o r S A) vor Eine Stornierung ist jederzeit vor Veranstaltungsbeginn möglich. Sofern Ihre Rechnung zum Zeitpunkt der Stornierung beglichen wurde, wird Ihnen der Rechnungsbetrag, abzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8 % des Rechnungsbetrages, zurückerstattet.
Jede Stornoerklärung bedarf der Schriftform.
Bei Verhinderung kann jederzeit eine anstelle des Angemeldeten teilnehmende Ersatzperson - für die vollständige Veranstaltung – benannt werden; auf Wunsch erfolgt eine neue Bestätigung / Rechnung.

- Absage / Änderungen durch F o r S A:

Für den Fall unterzähliger Anmeldungen behalten wir uns den Rücktritt (bis spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn) vor. Wir behalten uns die Absage ohne Fristeinhaltung bei Ausfall / Krankheit des Dozenten bzw. Hotelschließung vor. In jedem Fall sind wir bemüht, den Teilnehmern Absagen oder notwendige Änderungen des Programms, insbesondere einen Referentenwechsel, rechtzeitig mitzuteilen.
Bei Absage werden bereits bezahlte Seminargebühren erstattet; weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens.

- Hotelbuchungen:

Ein zeitlich und zahlenmäßig begrenztes Zimmerkontingent ist für die Teilnehmer reserviert. Zimmerreservierungen sind durch die Teilnehmer im Hotel unter dem Stichwort "ForSA" selbst vorzunehmen.

- Arbeitsunterlagen:

Die Unterlagen werden zu Beginn der Veranstaltung verteilt. (Vorab- und Nachsendungen bei Nichtteilnahme sind nicht möglich.) Die Skripte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne ausdrückliche, schriftliche Einwilligung von F o r S A vervielfältigt werden. F o r S A haftet nicht für die Inhalte der Seminarvorträge oder der begleitenden Arbeitsunterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden von F o r S A oder eines Erfüllungsgehilfen von F o r S A vorliegt.

- Teilnahmebestätigungen:

Diese werden zum Ende der Veranstaltung ausgeteilt. Eine nachträgliche Übersendung ist möglich, sofern der Teilnehmer seine Anwesenheit im Seminar durch Unterschrift auf der Teilnehmerliste bestätigt hat.
Hinweis:
Die Teilnahmebestätigungen sind in der Regel gem. § 15 FAO als Pflichtfortbildungsnachweis bzw. als Nachweis für das "Prüfsiegel" geeignet; die Entscheidung bleibt letztendlich jedoch der jeweiligen Kammer vorbehalten.

Telefonische Auskünfte sind grundsätzlich unverbindlich, sofern nicht schriftlich bestätigt.



Sie finden unsere juristischen Seminare für Anwälte auch bei juraforum.de.