Logo ForSA

Preise, Leistungen und Vergünstigungen

ForSA bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre fachanwaltliche Fortbildungspflicht von 15 Stunden jährlich in 4 Modulen an zwei Tagen abzuleisten. Dabei wird jeder Fortbildungstag in zwei thematisch unabhängige Module aufgeteilt, die Sie einzeln buchen können. Aufgrund dieser Modularisierung können Sie Ihre jährliche Fortbildung bezüglich Terminen und Veranstaltungsorten jederzeit flexibel gestalten.

Auch 2018: Europäischer Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg

Unsere Weiterbildungen für Fachanwälte in Baden-Württemberg werden durch den ESF BaWü gefördert.   mehr...

Das bedeutet für Sie:
  • Teilnehmer ab 50: 50% Förderung
  • Jüngere Teilnehmer: 30% Förderung

Voraussetzung:

  • Wohnsitz in Baden-Württemberg
  • Arbeitsplatz in Baden-Württemberg
  • Nicht öffentlichen Dienst

Weitere Informationen:

Umfang unserer Leistung:
Arbeitsunterlagen, Pausenverpflegung, Tagungsgetränke, Mittagessen/-imbiss (bei 2 gebuchten Modulen pro Tag)
Arbeitsskriptum
Den Teilnehmern der Veranstaltung wird ein umfangreiches Arbeitsskriptum zur Verfügung gestellt.
Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO - Anrechenbarkeit der Seminarmodule für Fachgebiete
Eine Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO wird am Ende der Veranstaltung ausgehändigt.
Bezüglich der Fachgebiete beachten Sie bitte unsere Hinweise bei den einzelnen Seminarmodulen
Rabatt:
Bei gleichzeitiger Buchung von vier Modulen aus einem Fachgebiet erhält der Kunde einen Rabatt von 50% auf das vierte gebuchte Modul, ungeachtet einer Stornierung seitens ForSA. Sollte der Kunde ein oder mehrere Module stornieren, so verliert die Rabattregelung ihre Gültigkeit.
Ermäßigter Preis für Referendare, Assessoren und Anwälte unter 2 Jahre Zulassung:
Rechtsanwälte, deren Erstzulassung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Referendare und Assessoren, deren Staatsexamen nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten ebenfalls eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung einen Nachweis bei.
Umsatzsteuer:
Alle Seminargebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.