Logo ForSA

Seminar Verwaltungsrecht in Berlin

Seminar: 18111015
30.11.2018 - 01.12.2018
Diese Veranstaltung hat die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht und wird definitiv stattfinden.

Zu den beiden Modulen zum vorläufigen Rechtsschutz im Verwaltungsrecht

Der vorläufige Rechtsschutz im Verwaltungsprozess hat sich auf vielen Sachgebieten zu einer dem Hauptsacheverfahren gleichrangigen oder sogar vorrangigen Verfahrensart entwickelt. Deshalb prägt er die Tätigkeit von Verwaltungsgerichtsbarkeit und diejenige der öffentlichen-rechtlich orientierten Rechtsanwälte in erheblicher Weise. Das Seminar bezweckt dieser Entwicklung Rechnung zu tragen. Anhand der aktuellen Rechtsprechung werden die gegenwärtigen Fragen des vorläufigen Rechtsschutzes in den jeweils angegeben Teilgebieten des Verwaltungsrechts diskutiert.

Modul-Preis: 140,00 €

Seminar-Modul: 18111015a

Franz-Wilhelm Dollinger, Richter am Bundesverwaltungsgericht Leipzig:

Vorläufiger Rechtsschutz im öffentlichen Bau-, Umwelt- und Tierschutzrecht


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Verwaltungsrecht

Seminar-Inhalte:

Anhand der aktuellen Rechtsprechung werden die gegenwärtigen Fragen des vorläufigen Rechtsschutzes im öffentlichen Bau- und Umweltrecht diskutiert.

  1. Das System des vorläufigen Rechtsschutzes der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) im Überblick
  2. Der Antrag auf Anordnung oder Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage gegen belastende Verwaltungsakte (§ 80 Abs. 5 VwGO) an den Beispielen von:
    • Nutzungsuntersagung
    • Abbruch- und Rückbauverfügung
    • Tierhaltungsverboten
  3. Der Antrag auf Anordnung oder Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage gegen Verwaltungsakte die einen Dritten begünstigen (Verwaltungsakte mit Doppelwirkung, §§ 80 Abs. 5, 80a VwGO) an den Beispielen von:
    • vorläufigem Nachbarrechtschutz gegen Baugenehmigungen, gegen Wohn- und Gewerbebebauung und Mobilfunkanlagen
    • vorläufigem Rechtsschutz gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigungen von Windkraftanlagen, Schweinemastbetrieben und Biogasanlagen
  4. Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung in den Formen von Sicherungs- und Regelungsanordnung (§ 123 Abs. 1 VwGO) an den Beispielen von:
    • beantragter Baueinstellung,
    • beantragter Erteilung einer Baugenehmigung
    • Anspruch auf behördliches Einschreiten (z.B. betr. Spielplatzlärm, Glascontainerlärm)
  5. Die Besonderheiten des Beschwerdeverfahrens (§ 146 Abs. 4 VwGO)


Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

Modul-Preis: 140,00 €

Seminar-Modul: 18111015b

Franz-Wilhelm Dollinger, Richter am Bundesverwaltungsgericht Leipzig:

Vorläufiger Rechtsschutz im Beamten-, Aufenthalts-, Versammlungs- und Straßenverkehrsrecht


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Verwaltungsrecht

Seminar-Inhalte:

Anhand der aktuellen Rechtsprechung werden die gegenwärtigen Fragen des vorläufigen Rechtsschutzes im Beamten- Aufenthalts- Straßenverkehrs- und Versammlungsrecht diskutiert.

  1. Das System des vorläufigen Rechtsschutzes der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) im Überblick: Wann ist § 80 Abs. 5 VwGO einschlägig, wann § 123 Abs. 1 VwGO?
  2. Diskussion der strukturellen Unterschiede des vorläufigen Rechtsschutzes nach § 80 Abs. 5 VwGO von demjenigen nach § 123 Abs.1 VwGO am Maßstab des Gebots effektiver Rechtsschutzgewährung nach Art. 19 Abs. 4 GG unter Berücksichtigung ihrer Wirkung auf das Beamten-, Aufenthalts-, Straßenverkehrs- und Versammlungsrecht.
  3. Der Antrag auf Anordnung oder Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage gegen belastende Verwaltungsakte (§ 80 Abs. 5 VwGO) an aktuellen Beispielen von:
    • Versetzung, Abordnung, Ruhestandsversetzung wegen Dienstunfähigkeit und wegen Erreichens der Altersgrenze
    • der Ablehnung von Aufenthaltstiteln, von Ausweisung und von Abschiebungsandrohung
    • Fahrerlaubnisentziehung, der Aberkennung des Rechts von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen
    • Versammlungsverbot, Versammlungsauflage und Versammlungsauflösung in Abgrenzung zu polizeirechtlichen Verfügungen
  4. Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung in den Formen von Sicherungs- und Regelungsanordnung (§ 123 Abs. 1 VwGO) an aktuellen Beispielen von:
    • beamten- und richterrechtlichen Konkurrentenstreitverfahren und dem Abbruch von beamtenrechtlichen Auswahlverfahren für höherwertige Dienstposten,
    • der Ablehnung der Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels und des Abschiebungsrechtsschutzes und
    • Fahrerlaubniserteilung (z.B. Beibringung eines MPU-Gutachtens) und vorläufiger Anerkennung einer ausländischen Fahrerlaubnis
    • von Meinungsäußerungen und Versammlungsaufrufen durch Amtsträger.
  5. Die Besonderheiten des Beschwerdeverfahrens (§ 146 Abs. 4 VwGO)


Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

Modul-Preis: 140,00 €

Seminar-Modul: 18111015c

Susanne Walter, Richterin am Oberverwaltungsgericht Hamburg:

Zulassung der Berufung


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Verwaltungsrecht

Seminar-Inhalte:

Das Fortbildungsmodul behandelt die formellen und materiellen Anforderungen an die Zulassung der Berufung. Dabei werden die Voraussetzungen für die Zulässigkeit eines Rechtsmittels, alle Zulassungsgründe, auch diejenigen des Asylrechts, ausführlich dargestellt sowie die weiteren Schritte und rechtlichen Konsequenzen im Fall der Zulassung bzw. Nichtzulassung der Berufung erörtert. Fragen der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand und der Prozesskostenhilfe für Rechtmittel werden kursorisch angesprochen.



Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

Modul-Preis: 140,00 €

Seminar-Modul: 18111015d

Susanne Walter, Richterin am Oberverwaltungsgericht Hamburg:

Akt. Fragen des VerwaltungsprozessR in der Rspr. des BVG, des BVerwG und der Obergerichte


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Verwaltungsrecht

Seminar-Inhalte:

Fallbezogen werden verwaltungsprozessuale Fragestellungen, die die aktuelle Rechtsprechung der o.g. Gerichte bestimmt haben, ausgewertet. Außerdem werden ggf. damit zusammenhängende aktuelle Probleme des materiellen Rechts und z.B. der Prozesskostenhilfe sowie des Kosten- und Gebührenrechts angesprochen.



Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

10243 Berlin

InterCityHotel Berlin Ostbahnhof
Am Ostbahnhof 5
10243 Berlin

Telefon: 030 29368-0
Fax: 030-29368-599
E-Mail: berlin@intercityhotel.de
Web: www.intercityhotel.com/hotels/alle-hotels/deutschland/berlin/intercityhotel-berlin-ostbahnho



Routenplaner


Abruf-Kontingent für dieses Seminar: € 93,00 für das Einzelzimmer mit Frühstück.
Geben Sie bei der Hotelbuchung bitte das Stichwort "ForSA" mit an.
Preis

Preis pro Seminar-Modul:
Der Preis für ein Seminar-Modul beträgt € 140,00 (zzgl. ges. USt.) für vier bzw. drei Zeitstunden.
Buchen Sie das gesamte Seminar, so ergibt sich der Gesamtpreis aus der Anzahl der im Seminar enthaltenen Module.
Rabatt:
Bei gleichzeitiger Buchung von vier Modulen aus einem Fachgebiet erhält der Kunde einen Rabatt von 50% auf das vierte gebuchte Modul, ungeachtet einer Stornierung seitens ForSA. Sollte der Kunde ein oder mehrere Module stornieren, so verliert die Rabattregelung ihre Gültigkeit.
Ermäßigter Preis für Referendare, Assessoren und Anwälte unter 2 Jahre Zulassung:
Rechtsanwälte, deren Erstzulassung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Referendare und Assessoren, deren Staatsexamen nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten ebenfalls eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung einen Nachweis bei.
Umsatzsteuer:
Alle Seminargebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Umfang unserer Leistung:
Arbeitsunterlagen, Pausenverpflegung, Tagungsgetränke, Mittagessen/-imbiss (bei 2 gebuchten Modulen pro Tag)
Arbeitsskriptum
Den Teilnehmern der Veranstaltung wird ein umfangreiches Arbeitsskriptum zur Verfügung gestellt.
Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO - Anrechenbarkeit der Seminarmodule für Fachgebiete
Eine Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO wird am Ende der Veranstaltung ausgehändigt.
Bezüglich der Fachgebiete beachten Sie bitte unsere Hinweise bei den einzelnen Seminarmodulen
 
Legende:
  •     Für dieses Seminar gibt es noch ausreichend Plätze.
  •     Für dieses Seminar sind nur noch wenige Plätze frei.
  •     Dieses Seminar ist leider bereits ausgebucht.