erica sonntag AKADEMIEN

ForSA

Gegenbaurstraße 33
88239 Wangen im Allgäu
Tel. +49 (0) 75 22 / 9 09 96 08
Fax +49 (0) 32 22 / 1 09 20 83
mail@forsa-seminare.de

Seminar Sozialrecht in Usedom

Seminar: 19051703
22.05.2019 - 24.05.2019
Diese Veranstaltung hat die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht und wird definitiv stattfinden.

Seminar-Preis: 590,00 €

Seminar-Modul: 19051703a

Thomas Venten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Bamberg:

Verwaltungsverfahren und anwaltliches Gebührenrecht


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Sozialrecht



Thomas Venten


www.braun-venten.de


Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

Seminar-Preis: 590,00 €

Seminar-Modul: 19051703b

Thomas Venten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Bamberg
Franz-Wilhelm Dollinger, Richter am Bundesverwaltungsgericht Leipzig:

Das sozialgerichtliche Eilverfahren und Beweisführung


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Sozialrecht

Seminar-Inhalte:

Nachdem der vorläufige Rechtsschutz im Sozialgerichtsprozess über lange Zeit eher ein Schattendasein geführt hat, erfreut er sich spätestens seit dem Jahr 2005 - dem Zeitpunkt des Übergangs der Zuständigkeit für die Fragen der Grundsicherung nach dem SGB II und dem SGB XII auf die Sozialgerichtsbarkeit - zunehmender Bedeutung. Deshalb prägt er die Tätigkeit von Fachanwälten für Sozialrecht ebenso wie für Sozialrichter in erheblicher Weise.

Das gilt in gleicher Weise für die Fragen der Beweisführung im sozialgerichtlichen Verfahren, die seit Bestehen der Sozialgerichtsbarkeit im Brennpunkt des Interesses stehen und deren Beherrschung nicht selten über einen Erfolg im Verfahren entscheiden.

Das Modul dient dazu das Eilverfahren und Fragen der Beweisführung an praktischen Beispielsfällen vorzustellen. Zugrunde gelegt wird jeweils die aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und der Landessozialgerichte.

I. Das System des vorläufigen Rechtsschutzes des Sozialgerichtsgesetzes (SGG)

  1. Überblick
  2. Der Antrag auf Anordnung oder Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage gegen belastende Verwaltungsakte (§ 86b Abs. 1 SGG, § 86a SGG)
  3. Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung in den Formen
    • von Sicherungsanordnung (§ 86b Abs. 2 Satz 1 SGG) und
    • von Regelungsanordnung (§ 86b Abs. 2 Satz 2 SGG)
  4. Die Besonderheiten des Beschwerdeverfahrens (§ 172 ff. SGG)

II. Beweisführung

  1. Der Überblick über die Beweismittel (§ 106 SGG)
  2. Die Amtsermittlung und das Beweisantragsrecht (§§ 103, § 114 Abs. 2, 160, 172 Abs. 2 SGG)
  3. Die Beweisaufnahme und die Beweiserhebung (§§ 107, 116, 117, 118 SGG)
  4. Die Besonderheiten von Urkunden- und Zeugenbeweis (§§ 119, 120 SGG)
  5. Die Besonderheiten der medizinischen Beweiserhebung durch Sachverständige
    • von Amts wegen (§§ 103, 106 SGG)
    • wahlärztlich (§ 109 SGG)
  6. Das Beweissicherungsverfahren (§ 76 SGG)



Thomas Venten


www.braun-venten.de


Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

Seminar-Preis: 590,00 €

Seminar-Modul: 19051703c

Franz-Wilhelm Dollinger, Richter am Bundesverwaltungsgericht Leipzig:

Bundesteilhabegesetz – Das (neue) Recht der Eingliederungshilfe und seine praktische Anwendung


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Sozialrecht

Seminar-Inhalte:

Eingliederungshilfe ist Personen zu leisten, deren Beeinträchtigungen die Folge einer Schädigung der Körperfunktion und -struktur sind und die dadurch in Wechselwirkung mit den Barrieren in erheblichem Maße in ihrer Fähigkeit zur Teilhabe an der Gesellschaft erheblich eingeschränkt sind. Die Eingliederungshilfe hat sich zwischen 1960 und 2019 zu einem stetig komplexer werdenden eigenständigen Sachgebiet innerhalb der Sozialhilfe entwickelt. Sie hat aktuell durch das weitgehend erst zum 1. Januar 2020 in Kraft tretende neue Bundesteilhabegesetz im SGB IX eine Aufwertung und Neustrukturierung erfahren.

Das Modul dient dazu das neue Gesetz vorzustellen und die mitunter komplexe Normstruktur anhand aktueller plastischer Beispielsfälle aus dem Bereich der Eingliederungshilfe transparent zu machen und konkrete Hilfen zur Falllösung aufzuzeigen. Dabei werden die Fälle nach gegenwärtigem (SGB XII) und neuem Recht (SGB IX) gelöst. Zugrunde gelegt wird die aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und der Landessozialgerichte.

  • Strukturen und Zahlen
  • Zuständiger Träger der Eingliederungshilfe / § 14 SGB IX
  • Die Leistungsberechtigten (§§ 99-101 SGB IX / §§ 19 III, 23, 53 SGB XII)
    • Deutsche und Unionsbürger im Bundesgebiet
    • Ausländer im Bundesgebiet
    • Leistungsausschluss für Leistungsberechtigte nach dem AsylbLG
    • Deutsche im Ausland
  • Die Angehörigen der Leistungsberechtigten, Rechte und Pflichten
  • Das neue Antragserfordernis (§ 108 SGB IX)
  • Die Leistungsformen (§§ 105, 116 SGB IX / §§ 8, 10, 57 SGB XII)
  • Einzelne Leistungen der Eingliederungshilfe (§§ 111 ff SGB IX, § 54 SGB XII)
    • Leistungen zur Beschäftigung in WfbM (§ 111 SGB IX)
    • Leistungen zur Teilhabe an Bildung (§ 112 SGB IX)
    • Leistungen zur Sozialen Teilhabe (§ 113 SGB IX)
    • Leistungen zur Mobilität (§ 114 SGB IX)
  • Der Gesamtplan, Struktur, Funktion und Bedeutung (§§ 117-122 SGB IX / §§ 141-145 SGB XII)
  • Sonderregelung für pflegebedürftige Menschen mit Behinderungen (§ 103 SGB IX / § 55 SGB XII)
  • Einkommens- und Vermögensanrechnung - Grund und Grenzen (§§ 135-142 SGB IX / §§ 19 III, 60a, 92 SGB XII)


Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

17459 Koserow auf Usedom

Hotel Forsthaus Damerow
Damerow 1
17459 Koserow

Telefon: 038375-56-0
Fax: 038375-56-444
E-Mail: herse@urlaub-auf-usedom.de
Web: www.urlaub-auf-usedom.de/hotel-forsthaus-damerow/



Routenplaner


Abruf-Kontingent für dieses Seminar: € 118,00 für das Einzelzimmer mit Frühstück.
Geben Sie bei der Hotelbuchung bitte das Stichwort "ForSA" mit an.
Preis

Preis für das gesamte Seminar:
Dieses Seminar kann nur komplett mit allen Seminar-Modulen gebucht werden. Der Gesamtpreis für 15 Zeitstunden beträgt € 590,00 (zzgl. ges. USt.).
Rabatt:
Dieses Seminar ist von jeglicher Rabatt-Regelung ausgeschlossen.
Umsatzsteuer:
Alle Seminargebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Umfang unserer Leistung:
Arbeitsunterlagen, Pausenverpflegung, Tagungsgetränke
3-Gänge-Menü zum Abendessen am Vortag des ersten Seminartags, am ersten und am zweiten Seminartag
Arbeitsskriptum
Den Teilnehmern der Veranstaltung wird ein umfangreiches Arbeitsskriptum zur Verfügung gestellt.
Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO - Anrechenbarkeit der Seminarmodule für Fachgebiete
Eine Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO wird am Ende der Veranstaltung ausgehändigt.
Bezüglich der Fachgebiete beachten Sie bitte unsere Hinweise bei den einzelnen Seminarmodulen
 
Legende:
  •     Für dieses Seminar gibt es noch ausreichend Plätze.
  •     Für dieses Seminar sind nur noch wenige Plätze frei.
  •     Dieses Seminar ist leider bereits ausgebucht.