Wir sind telefonisch erreichbar:
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

erica gilb AKADEMIEN

ForSA

Schulstr. 35
67159 Friedelsheim
Tel. +49 (0) 75 22 / 9 09 96 08
Fax +49 (0) 32 22 / 1 09 20 83
mail@forsa-seminare.de

Seminar Strafrecht online

Seminar: 2112WA04   Fortbildung nach §15 FAO
08.12.2021

Modul-Preis: 99,00 €

Seminar-Modul: 2112WA04a

Stefan-Marc Rehm, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Wülfrath:

Strafbarkeiten nach § 315d StGb


Wir empfehlen Ihnen dieses Seminar-Modul für folgende Fachgebiete:
Strafrecht

Seminar-Inhalte:

In den letzten Jahren kam es bundesweit zu zahlreichen schweren Verkehrsunfällen aufgrund von Kraftfahrzeugen mit überhöhter Geschwindigkeit. In den meisten Fällen führten die "Raser-Fälle" zum Tod von unbeteiligten Verkehrsteilnehmern, sodass im Jahr 2017 der Gesetzgeber das neue Konstitut des Verbotenen Kraftfahrzugrennens in § 315d StGB eingeführt hat. Was bis dahin als Ordnungswidrigkeit geahndet wurde, wird nunmehr strafrechtlich verfolgt und kann im Falle des Todes einer Person mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren sanktioniert werden. Dabei werden nicht nur "Allein-Raser" und Teilnehmer an verbotenen Kraftfahrzeugrennen strafrechtlich belangt, sondern auch die Veranstalter dieser Rennen. Seither kam es bereits zu zahlreichen Ermittlungsverfahren und Verurteilungen, bis hin zu Entscheidungen durch den Bundesgerichtshof. In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Systematik und die Tatbestandsvoraussetzungen des § 315d StGB. Zudem werden Ihnen die aktuellen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vorgestellt sowie deren Auswirkungen auf die Praxis dargestellt.

Themenschwerpunkte:

  • Die Systematik des § 315d I StGB
    • Die Tathandlungen des Grunddelikts
    • Vorsatzprobleme
  • Die Qualifikation des § 315d II
    • Zurechnungszusammenhang und Vorsatz
  • Die Erfolgsqualifikation des § 315d V StGB
    • Todesfolge und schwere Gesundheitsschädigungen
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH
    • Die Abgrenzung zu den Tötungsdelikten
    • Vorsatzproblematik in den Raser-Fällen



Stefan-Marc Rehm


www.taltrainer.de


Diesen Seminar-Termin als ics-Datei downloaden ↓

Dies ist ein online-Seminar, somit entfällt die übliche Information zu dem Veranstaltungsort.

Preis

Preis pro Seminar-Modul:
Der Preis für ein Seminar-Modul beträgt € 99,00 (zzgl. ges. USt.) für vier bzw. drei Zeitstunden.
Buchen Sie das gesamte Seminar, so ergibt sich der Gesamtpreis aus der Anzahl der im Seminar enthaltenen Module.
Rabatt:
Bei gleichzeitiger Buchung von vier Modulen aus einem Fachgebiet erhält der Kunde einen Rabatt von 50% auf das vierte gebuchte Modul, ungeachtet einer Stornierung seitens ForSA. Sollte der Kunde ein oder mehrere Module stornieren, so verliert die Rabattregelung ihre Gültigkeit.
Ermäßigter Preis für Referendare, Assessoren und Anwälte unter 2 Jahre Zulassung:
Rechtsanwälte, deren Erstzulassung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Referendare und Assessoren, deren Staatsexamen nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, erhalten ebenfalls eine Preisermäßigung in Höhe von 20%. Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung einen Nachweis bei.
Umsatzsteuer:
Alle Seminargebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Umfang unserer Leistung:
Arbeitsunterlagen, Pausenverpflegung, Tagungsgetränke, Mittagessen/-imbiss (bei 2 gebuchten Modulen pro Tag)
Arbeitsskriptum
Den Teilnehmern der Veranstaltung wird ein umfangreiches Arbeitsskriptum zur Verfügung gestellt.
Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO - Anrechenbarkeit der Seminarmodule für Fachgebiete
Eine Teilnahmebestätigung gemäß § 15 FAO wird am Ende der Veranstaltung ausgehändigt.
Bezüglich der Fachgebiete beachten Sie bitte unsere Hinweise bei den einzelnen Seminarmodulen
 
Legende:
  •     Für dieses Seminar gibt es noch ausreichend Plätze.
  •     Für dieses Seminar sind nur noch wenige Plätze frei.
  •     Dieses Seminar ist leider bereits ausgebucht.