Ab dem 26.03.2020 sind wir telefonisch wie folgt erreichbar:
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

erica sonntag AKADEMIEN

ForSA

Gegenbaurstraße 33
88239 Wangen im Allgäu
Tel. +49 (0) 75 22 / 9 09 96 08
Fax +49 (0) 32 22 / 1 09 20 83
mail@forsa-seminare.de

Weiterbildungen im Strafrecht, Kriminalrecht

Unter dem Strafrecht sind alle Rechtsnormen des Staates zusammengefasst, die auf ein Verbot bestimmter Handlungen abzielen und Verstöße unter Strafe stellen. Ziel des Strafrechts ist der Schutz des Individuums, von Besitz, des Staates sowie grundlegender kultureller Werte in der Gemeinschaft. Mögliche Rechtsfolgen bei Verstößen sind Geldstrafen bzw. Freiheitsstrafen. ForSA bietet Ihnen juristische Fortbildungen im Strafrecht für Fachanwälte sowie für Rechtsanwälte, Anwälte mit dem Tätigkeits- oder Interessenschwerpunkt Strafrecht.
ForSA - Fortbildungen & Seminare für Anwälte | Strafrecht | juristische Weiterbildungen | Rechtsanwälte | Anwälte | Fachanwälte | Assessoren | Referendare | Seminar | Fortbildung | Weiterbildung in Deutschland

Liste unserer Seminare im Fachgebiet Strafrecht

Wenn Sie nur einzelne Module eines hier angezeigten Seminars buchen möchten, so wählen Sie bitte Seminar-Details, wo Sie die Möglichkeit haben, einzelne Seminar-Module zu buchen, und weitergehende Informationen zu jedem einzelnen Seminar-Modul finden.

Seminare für Anwälte im Juni:

 Mi.24.06.2020 Frank Buckow, Richter am Amtsgericht Berlin-Tiergarten
08:30 bis 14:00 Uhr Ausgewählte Ermittlungsmaßnahmen im Strafprozess
 Do.25.06.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
08:30 bis 14:00 Uhr Aktuelle Entwicklungen im Jugendstrafrecht
 Fr.26.06.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
08:30 bis 14:00 Uhr Verteidigung in Sexualstrafsachen

Seminare für Anwälte im November:

 Fr.13.11.2020 Frank Buckow, Richter am Amtsgericht Berlin-Tiergarten
09:00 bis 13:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Fr.13.11.2020 Frank Buckow, Richter am Amtsgericht Berlin-Tiergarten
14:00 bis 18:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Sa.14.11.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
09:00 bis 13:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Sa.14.11.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
14:00 bis 17:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Fr.06.11.2020 Prof. Dr. Sven Kaltenbach, Professor für Straf- und Strafverfahrensrecht, Hochschule für Polizei Baden-Württemberg
09:00 bis 13:15 Uhr Aktuelle Rechtsprechung zum materiellen Strafrecht
 Fr.06.11.2020 Dr. Hannes Breucker, Vizepräsident des Landgerichts Hechingen
14:00 bis 18:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Sa.07.11.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
09:00 bis 13:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Sa.07.11.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
14:00 bis 17:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Fr.20.11.2020 Professorin Dr. med. Bettina Zinka, Institut für Rechtsmedizin der LMU München
09:00 bis 13:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Fr.20.11.2020 Professorin Dr. med. Bettina Zinka, Institut für Rechtsmedizin der LMU München
14:00 bis 18:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Sa.21.11.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
09:00 bis 13:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.
 Sa.21.11.2020 Jan Dehne-Niemann, Richter am Landgericht Mannheim
14:00 bis 17:15 Uhr Der Titel wird in Kürze bekannt gegeben.

Seminare für Anwälte im Dezember:

 Fr.18.12.2020 Frank Buckow, Richter am Amtsgericht Berlin-Tiergarten
09:00 bis 13:15 Uhr Ausgewählte Ermittlungsmaßnahmen im Strafprozess
 Fr.18.12.2020 Frank Buckow, Richter am Amtsgericht Berlin-Tiergarten
14:00 bis 18:15 Uhr Rechtsfragen der Untersuchungshaft
 Sa.19.12.2020 Prof. Dr. Sven Kaltenbach, Professor für Straf- und Strafverfahrensrecht, Hochschule für Polizei Baden-Württemberg
09:00 bis 13:15 Uhr Beweisantragsrecht
 Sa.19.12.2020 Prof. Dr. Sven Kaltenbach, Professor für Straf- und Strafverfahrensrecht, Hochschule für Polizei Baden-Württemberg
14:00 bis 17:15 Uhr Aktuelle Rechtsprechung zum materiellen Strafrecht Die Kenntnis der neueren obergerichtlichen Rechtsprechung erscheint für eine effektive Strafverteidigung unabdingbar. Das Fortbildungsmodul greift aktuelle Entwicklungen des materiellen Strafrechts auf
 
Legende:
  •     Für dieses Seminar gibt es noch ausreichend Plätze.
  •     Für dieses Seminar sind nur noch wenige Plätze frei.
  •     Dieses Seminar ist leider bereits ausgebucht.